Rechtsanwalt Ulrich Sanner

Ulrich Sanner

Herr Rechtsanwalt Ulrich Sanner ist auch Fachanwalt für Strafrecht.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind darüber hinaus
  • Verkehrsrecht, insbesondere die Regulierung von Verkehrsunfällen
  • Ordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere Bußgeldverfahren wegen Verkehrsverstößen
  • Forderungseinzug (Inkasso)

Herr Rechtsanwalt Ulrich Sanner ist überdies Mitglied der Arbeitsgemeinschaften Strafrecht und Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltsvereins.

Um weitere Informationen zu erhalten, klicken Sie bitte auf eines der folgenden Themen:

Strafrecht

Als Fachanwalt für Strafrecht ist Rechtsanwalt Ulrich Sanner Ihr Ansprechpartner bei strafrechtlichen Problemen. Er berät und vertritt Sie in und bei:

  • strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • einer Hausdurchsuchung
  • Sicherstellungen und Beschlagnahmen
  • vorläufigen Festnahmen und Verhaftungen
  • Untersuchungshaft
  • Haftprüfungen und Haftbeschwerden
  • gerichtlichen Strafverfahren
  • einschließlich Berufungs- und Revisionsverfahren
  • zusammenhängenden Führerscheinproblemen
  • Anträgen auf Strafaussetzung und Strafaufschub
  • Gnadensachen
  • Nebenklagen als Opfer einer Straftat
Verkehrsrecht

Herr Rechtsanwalt Ulrich Sanner berät und vertritt Verkehrsunfallopfer bei der Durchsetzung (einschließlich Ermittlung) von Schadensersatzansprüchen, etwa:

  • Reparaturkosten
  • Kosten eines Ersatzfahrzeuges
  • Mietwagenkosten
  • Nutzungsausfall
  • Sachverständigenkosten
  • merkantilem Minderwert
  • Schmerzensgeld
  • Haushaltsführungsschaden
  • Erwerbsausfall
  • Folgeschäden
Ordnungswidrigkeitsverfahren

Herr Rechtsanwalt Ulrich Sanner berät und vertritt Sie im Bußgeldverfahren, insbesondere bei verkehrsrechtlichen Verfahren, etwa wegen:

  • Geschwindigkeitsüberschreitungen
  • Abstandsverstößen
  • Rotlichtverstößen
  • Verstößen gegen die Ladungssicherung
  • Überladungen
Forderungseinzug (Inkasso)

Herr Rechtsanwalt Ulrich Sanner vertritt Sie bei der Durchsetzung Ihrer Forderungen, etwa:

  • der außergerichtlichen Geltendmachung
  • im gerichtlichen Mahnverfahren (Beantragung von Mahnbescheid und Vollstreckungsbescheid)
  • sowie eventuell folgender Klageverfahren
  • Zwangsvollstreckungen (etwa Kontopfändungen, Lohnpfändungen, der Eintragung einer Sicherungshypohek etc.)